Märkte am Morgen, Fr. 20. Jan. 2016 - DAX bei 11.600 - Drahgis Nichtstun half, Thyssenkrupp
Stillstand im DAX: -0,02 % bei 11.596 Punkten. Nach der EZB-Sitzung sprang der DAX etwas an. Der Euro fiel leicht auf 1,0630 USD. Deutsche Bank und Commerzbank an der DAX-Spitze. In den Interviews: Carsten Brzeski, Marco Bargel von der Postbank und Querdenker und Vermögensverwalter Stephan Albrech. (11:12 min)
Besprochene Wertpapiere (WKN - Name)
969420 - DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE - US2605661048
846900 - DAX Performance-Index - DE0008469008
750000 - THYSSENKRUPP AG - DE0007500001
330400 - SOFTWARE AG - DE0003304002
CBK100 - COMMERZBANK AG - DE000CBK1001
514000 - DEUTSCHE BANK AG - DE0005140008
965275 - EUR/USD - EU0009652759
330420 - BMP HOLDING AG - DE0003304200
648300 - LINDE AG - DE0006483001
676650 - AURUBIS AG - DE0006766504